Navigation:  Berichte > 5. Bremswagenziehen 2015
22.10.2018, 11:33 Uhr
H A U P T M E N Ü

5. Bremswagenziehen 2015

 

Das 5. Bremswagenziehen findet am Sonntag, den 14. Juni 2015 auf dem Hausler-Hof in Hallbergmoos statt. Am Tag davor veranstalten wir abends eine Bremswagenparty mit internem Show-Ziehen.

Der Ausweichtermin für das Bremswagenziehen z. B. bei schlechtem Wetter ist eine Woche später, also Sonntag, der 21. Juni 2015. Falls das Bremswagenziehen witterungsbedingt verschoben wird, wird das hier auf der Homepage umgehend mitgeteilt.

Genauere Auskünfte gibt es bei Herbert (0175-1831089) und Sepp (0160-96877238).


Festprogramm

Samstag ab 18:00 Uhr
internes Show-Ziehen mit Bremswagen-Party

Sonntag ab 08:00 Uhr
Eintreffen und Anmeldung

Sonntag ab 10:00 Uhr
Bremswagenziehen mit Rahmenprogramm

 
thumbnail hauslerhof.png  

Für die Bewirtung an den beiden Tagen sorgt das Team des Hausler-Hofs. Außerdem besteht die Möglichkeit auf dem Hausler-Hof zu campen.

Zusätzliche Infos gibt es auf der Internetseite des Hausler-Hofs.

 
Hinweis

klein_kein_panzer.png   Leider kann der angekündigte Kampfpanzer vom Typ Leopard nicht wie geplant am 5. Bremswagenziehen teilnehmen. Grund dafür sind die trotz intensiven Bemühungen nicht lösbaren Probleme mit einigen Behörden bei der Genehmigung des notwendigen Schwertransports. Mehr dazu im Zeitungsartikel...
 
 
Flyer/ Plakat
 
 
Flyer / Plakat
 
 
Presse
 
Am Dienstag, den 09.06.2015 erschien im Lokalteil des Erdinger Anzeiger ein ganzseitiger Artikel über unser 5. Bremswagenziehen:
 
Flyer / Plakat
 
Am Freitag, den 12.06.2015 erschien im Erdinger Anzeiger in der Rubrik "Bayern & Region" ein Artikel zur Problematik um die Anlieferung des Kampfpanzers :
 
Flyer / Plakat
 
 
Veranstaltungsort

Das Bremswagenziehen findet heuer auf dem Gelände des Hausler-Hofs in Hallbergmoos statt.

Die genaue Adresse lautet:
Hausler-Hof
Garchinger Weg 70
85399 Hallbergmoos
 
 
 
Reglement

Fahrzeuge

- Prinzipiell ist nur die Teilnahme von Serientraktoren gestattet. Professionelle Traktorpuller sind grundsätzlich ausgeschlossen. Bei speziellen Sonderfahrzeugen (Eigenbau, Ketten- und Raupenfahrzeuge, Abweichung von den unten genannten Regeln usw.) besteht, nach vorheriger Absprache, die Möglichkeit einer Teilnahme außer Konkurrenz oder in einer speziellen Klasse.
- Serientraktoren müssen zugelassen und versichert sein, sowie den Vorschriften der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft entsprechen.
- Alle Fahrer müssen im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für das jeweilige Fahrzeug sein.
- Alkoholisierte Fahrer dürfen weder an den Start gehen noch ihr Fahrzeug auf dem Veranstaltungsgelände bewegen.
- Außer bauartgerechten Gewichten und Radgewichten sind keine anderen Gewichte erlaubt. Unter bauartgerechten Gewichten verstehen wir solche, deren Befestigung vom Fahrzeughersteller serienmäßig vorgesehen ist, wie z. B. Einhängegewichte oder sog. Bananengewichte.
- Gewichte an Front- oder Heckhubwerk sind nicht erlaubt.
- Feste Anbaugeräte wie z. B. Frontlader sind nicht erlaubt.
- Das versteckte Anbringen von zusätzlichen Gewichten ist nicht erlaubt.
- Zwillingsbereifung an den Antriebsrädern ist nicht erlaubt.
- Mit Wasser befüllte Bereifung ist nicht erlaubt.
- Für eventuelle Schäden an Fahrzeugen übernehmen die BBF Notzing keine Haftung!
-

Die Einhaltung der o. g. Regeln wird dieses Jahr verstärkt kontrolliert. Ein Verstoß führt ggf. zur Disqualifikation sowie einer zukünftigen Teilnahmesperre!

Einteilung

Die teilnehmenden Traktoren werden in mehrere Startklassen nach Nennleistung (PS) eingeteilt. Die Aufteilung der einzelnen Klassen richtet sich nach der Anzahl der teilnehmenden Fahrzeuge und kann daher erst kurz vor Beginn bekannt gegeben werden.

Aufgrund der großen Nachfrage können im Leistungsbereich zwischen 60 und 200 PS leider keine Voranmeldungen mehr angenommen werden!


Durchführung

- Es wird ausschließlich per normalem Zugmaul an der senkrecht frei beweglichen Deichsel unserer Bremswägen angehängt und nicht per Kette oder Seil. Eine andere Anhängevorrichtung des Zugfahrzeugs bedarf der vorherigen Absprache.
- Während des Zuges darf sich nur der Fahrer auf dem Fahrzeug befinden.
- Während des Zuges darf der Fahrer den Sitzplatz nicht verlassen.
- Kommt das Fahrzeug während des Zuges länger als zwei Sekunden zum Stehen ist der Zug beendet. Ausschlaggebend dabei ist die Vorwärtsbewegung des Fahrzeugschwerkpunktes und nicht das Drehen der Räder.
- Bei Umfahren der seitlichen Bahnbegrenzung sowohl durch das Zugfahrzeug als auch durch den gezogenen Bremswagen gilt der Zug als beendet oder wird ggf. als ungültig gewertet.
- Alle Fahrzeuge dürfen auf dem gesamten Veranstaltungsgelände, außer auf der Bahn, nur in Schrittgeschwindigkeit fahren.
- Den Anweisungen unseres Personals ist unbedingt Folge zu leisten!

Anmeldung

- Eine Voranmeldung ist unter Angabe von Namen, Traktor und Nennleistung (PS) per Telefon unter den o. g. Nummern möglich. Dei Voranmeldung erfolgt unter Vorbehalt.
- Die verbindliche Anmeldung kann erst am Morgen des Bremswagenziehens im Festbüro vorgenommen werden.
- Bei der Anmeldung im Festbüro ist der Fahrzeugschein vorzulegen! Falsche Angaben zur Nennleistung des Zugfahrzeugs können zur Disqualifikation führen.
- Bei der Anmeldung im Festbüro wird für jedes Fahrzeug eine Startgebühr in Höhe von 20€ erhoben.
 
Aufgrund der großen Nachfrage können im Leistungsbereich zwischen 60 und 200 PS leider keine Voranmeldungen mehr angenommen werden!
 
 
Das Bremswagenziehen
 

Ergebnisse

Die Platzierungen aller Teilnehmer können der Platzierungstabelle entnommen werden:
 
PDF_Icon.png   Startliste mit Ergebnissen - 5. Bremswagenziehen 2015
 
 
Weitere Bremswagenziehen

- 4. Bremswagenziehen 2012

- 3. Bremswagenziehen 2010

- 2. Bremswagenziehen 2008

- 1. Bremswagenziehen 2007

 
- Änderungen vorbehalten -

Termine
19. September 2018, Mi.

19. Mai 2019, So.

Gästebuch

Über einen Eintrag in unserem Gästebuch würden wir uns sehr freuen!
Videos
Videos von allen Bremswagen-
ziehen als Doppel-DVDs hier direkt online bestellbar!
zur Online-Bestellung